Filter schließen
Filtern nach:

Jahresvorschau 2019 - Erzengel Israfel

Jedes neue Jahr beinhaltet in sich die Chance, wieder einen neuen Aspekt des Lebens, welchen uns diese Inkarnation auf der Erde bietet, zu integrieren. Mit dem Jahr 2019 bekommen wir die wundervolle Möglichkeit, in uns die Energien von Stille, Reduktion und friedlicher Kommunikation zu einer neuen Blüte zu bringen.

Erzengel Israfel wird uns seine heilsame Schwingungsfrequenz in diesem Jahr zur Verfügung stellen, und mit ihm erreicht uns eine sanfte Welle der Erinnerung. Ein Uns-darauf-Besinnen, wer wir in Wahrheit sind und was unsere Stärken, unsere Talente und unsere Umsetzungsmöglichkeiten hier auf diesem Planeten sind. Erzengel Israfel bietet uns mit seiner energetischen Präsenz Hilfe an, um uns wieder tief in uns mit uns selbst rückzuverbinden.

Engelprognose für 2016 - Erzengel Jeremiel

Im Jahr 2016 werden die Erde und alle auf ihr beheimateten Lebewesen eine besonders kraftvolle Unterstützung von Erzengel Jeremiel bekommen. Er wird sich als Jahresregent zur Verfügung stellen und seine tief transformierende Energien zur Balancierung all unserer emotionalen Ungleichgewichte heilsam auf uns einströmen lassen.

Für die meisten Menschen wird sich die Chance für eine intensive Reise zu sich selbst ergeben.
Das Loslassen von alten emotionalen Bitterkeiten und ein tiefes Erkennen der Geschenke hinter all
den Herausforderungen wird die Folge von Jeremiels Einfluss sein.

Jahresvorschau 2015 Erzengel TZAPHKIEL

Mit Erzengel Tzaphkiel haben wir im Jahr 2015 einen sehr kreativen Begleiter an unserer Seite. Er wird uns in diesen Monaten dazu auffordern, uns unserer weiblichen intuitiven Seite mehr zuzuwenden. Diese Seite haben wir alle in uns, gleichgültig, in welchen Körper wir uns inkarniert haben. Was heißt das aber für uns, was ist denn der weibliche Aspekt in uns und wie können wir diesem wieder näherkommen?
In der Gesellschaft, in der wir leben, wird eine große Gewichtung auf die rationale männliche Energie ausgerichtet, von Kindesbeinen an wurden die meisten von uns dazu erzogen, erfolgreich, durchsetzungsstark, aktiv, expansiv, ja natürlich auch laut, kraftvoll und eher gebend zu sein. Der weibliche, annehmende, empfängliche, leise, zarte, fürsorgliche, nachgiebige und behütende Aspekt hingegen wird eher als Schwäche abgetan.