Aktuelle Lesetipps

Kapitel_Vorschau_lesetipp

Eine gut geschriebene, kurzweilig gehaltene Geschichte um den Mythos von Avalon und die Artus-Sage. Ich fühlte mich hineinversetzt in eine mystische, mit Ritualen und geheimnisvollem Wissen durchtränkte Zeit. Mit Morgaine mitzugehen, Merlin und Artus „kennenzulernen“, ihr Schicksal lesend mitzuerleben, war berührend, spannend und bewegend. Man ist versucht sich vorzustellen, vielleicht auch einmal in einer früheren Inkarnation dabei gewesen zu sein ;-) Vielleicht dort gelebt zu haben...

Streifzüge am Rande des Midgards

Dieses Buch hat mich fasziniert! Unglaublich, was Wolf-Dieter Storl schon alles erlebt hat. In kurzweiligen Sequenzen lässt er uns teilhaben an seinen reichhaltigen Erfahrungen und Erlebnissen. Man wird förmlich hineingezogen in die jeweiligen Schauplätze. Ich hatte beim Lesen oft das Gefühl, mit ihm mitzugehen, und ich staunte über seinen Mut und seine Hingabe an das Abenteuer.

Dieses Buch war für mich eine Offenbarung! Endlich ein Buch, in dem das menschliche Wesen in seiner Gesamtentwicklung schlüssig und nachvollziehbar beschrieben wird. Welche Programme ab der Kindheit zu laufen beginnen und auf welch vielschichtige und komplexe Weise diese stetig „gefüttert“ werden.

Miriams Lesetipp für den Dezember 2014

24.11.2014 13:15 Von: Miriam Pfadt

Eintauchen in die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren, das alte Jahr verabschieden und das neue willkommen heißen – das kleine Büchlein von Jeanne Ruland, "Das Geheimnis der Rauhnächte", führt uns durch die 12 mystischen Tage zwischen dem 24. Dezember und 6. Jänner. Nach einer kleinen Einführung zum Brauchtum der Rauhnächte, ihren Märchen, Legenden und Mythen, begleitet uns die Autorin Schritt für Schritt durch diese wundersame Zeit. Jede Rauhnacht trägt ihre eigene Qualität und Magie in sich, und Jeanne Ruland gibt uns zahlreiche Ideen an die Hand, wie wir diese Tage zwischen den Jahren individuell gestalten können.

"Die Schönheit des Sonnenuntergangs begreift man nicht, solange man die Sonne und die Wolken, den Himmel und den Horizont begutachtet. Denn Schönheit ist kein 'Ding', sondern eine besondere Weise des Sehens." Diese Zitate ist aus dem Buch "Eine Minute Unsinn" von Antony de Mello, das ich Ihnen empfehlen möchte. Antony de Mello gehört zu den beliebtesten Weisheitsautoren unserer Zeit. Mello und seine Bücher sind für mich eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration und Kraft.

Manuelas Lesetipps für den November 2014

04.11.2014 10:00 Von: Manuela Gsenger

Zwei Bücher möchte ich Ihnen diesen Herbst besonders empfehlen. Eine Botschaft der Hoffnung von Lorna Byrne und "Das innere Kind umarmen" von Kim-Anne Jannes.