Ich denke, dass das Thema Selbstliebe eines unserer ganz großen Lebensbegleiter ist. Es fällt uns unendlich schwer, uns immer genau so, wie wir sind, zu lieben. Wir begegnen täglich viel zu vielen gesellschaftlichen Idealen, vergleichen uns dann damit und fallen immer wieder in die destruktive Energiespirale der Selbstkritik, Selbstbeurteilung und Selbstverurteilung.

Auch wenn wir noch hunderte Bücher und Texte darüber lesen, wie wir uns selbst lieben können, und noch so viele Übungen dazu ausführen, solange wir nicht tief in unserem Innersten erkennen, dass wir einzigartig und mit niemandem auf dieser Welt vergleichbar sind, werden wir den Schlüssel zur Selbstliebe immer wieder aus unserem Fokus verlieren.